Fahrpläne

365 Tage im Jahr, 7 Tage pro Woche, 20 Stunden Täglich

Die Wiener U-Bahn verkehrt täglich, je nach Linie ab etwa 5 Uhr früh. Die letzten Züge verlassen gegen 0:30 Uhr das Stadtzentrum. Der letzte Zug der U1 und U4 warten in der Station Karlsplatz den Anschluss ab. Unter tags betragen die Intervalle ungefähr 5 Minuten, während der Verkehrsspitze am Vor- und Nachmittag 2-4 Minuten und abends nach ca. 20:30 Uhr 7-8 Minuten. In der Regel verkehren alle U-Bahn-Züge stets auf der gesamten Strecke von Endstation zu Endstation und halten an allen Stationen. Gewisse Züge der U1 fahren nur bis Kagran und Alaudagasse, der U2 bis Aspernstrasse und der U6 bis Alt Erlaa.

Betrieb in der Nacht

Zwischen 0:45 und etwa 5:00 stehen die Busse der Nightline zur Verfügung. Im Februar 2009 fand in Wien eine Volksbefragung statt, bei der unter anderem über einen 24-Stunden-Betrieb der U-Bahn am Wochenende abgestimmt wurde. Das Ergebnis fiel zwar sehr knapp aus, jedoch war die Mehrheit der Wiener dafür. Seither verkehrt an Wochenenden auch nachts die U-Bahn in Wien.

24 Stunden U-Bahn Betrieb in Wien

wiener-untergrund.at | Copyright © 2004-2010 | Thomas Stadler | Impressum | Sitemap Locations of visitors to this page