Schwarzfahren

Fahren ohne Ticket ist unfair und kann teuer werden

In den Zügen und Haltestellen kommt es regelmäßig zu Fahrscheinkontrollen. Sollten Sie ohne gültigen Fahrschein angetroffen werden, so wird eine Strafe von € 67,80 (plus 2€ für einen Fahrschein) verrechnet. Der Begriff "Schwarzfahrer" kommt wie so viele Redensarten aus dem Jiddischen. Shvarts bedeutet arm. Demnach sind Schwarzfahrer also "Armfahrer", die sich ein Ticket nicht leisten können.

101 Ausreden, die nichts nützen

Vor einigen Jahren starteten die Wiener Linien diese Werbekampagne, wie der Name schon sagt, Ausreden aufzeigt, die trotzdem nicht das Fahren ohne gültigem Ticket rechtfertigen. Hier ein kleiner Auszug dieser Sammlung.

wiener-untergrund.at | Copyright © 2004-2010 | Thomas Stadler | Impressum | Sitemap Locations of visitors to this page